Just a little bit Death

Journeys with a Psychopomp

Archive for the ‘Privat’ Category

Frauen… (2)

Posted by psychopomp - Juni 22, 2006

Diesmal nur ein kleiner Nachtrag, respektive eine kleine Berichtigung. Nach einem Gespräch mit erwähnter Frau, wurde klar, dass sie mit gewissen Aussagen nur versuchte, mich dazu zu bringen sie zu hassen. Und der Grund? Damit ich es leichter habe :P. Bis vor ein paar Tagen dachte ich, ich verstehe Frauen. War wohl nur ein Irrtum.

NACHTRAG: Auf den Kommentar einer Freundin hin, fühle ich mich hier verpflichtet, zu erwähnen, dass selbstverständlich nicht alle Frauen so kompliziert sind und ich wohl kaum die Position besitze, diese zu verurteilen. Denn leider kann ich mich nicht als einfache Natur bezeichnen. Also:ich verstehe DIESE EINE Frau nicht.

Posted in Privat | Leave a Comment »

Frauen…

Posted by psychopomp - Juni 21, 2006

Ja Männer sind Schweine, ich weiss. F****n in der Gegend rum und die Bäume rauf. Und doch hab ich das leichte Gefühl, dass Frauen nicht einen Deut besser sind. Da verliebt man sich genug in eine Frau, um bereit zu sein alles für sie aufzugeben- Ja auch auch Sex. Und bitte erspart euch die Frage was ich für ein Mann sei.

Nun denn, Junge trifft Mädchen, Junge und Mädchen verlieben sich, ein bisschen Sex, ein bisschen Zärtlichkeit, Mädchen macht Schluss weil sie Jungen nicht mehr liebt, Junge leidet ein bisschen -kein Problem nur ein Mann, die denken eh nur an Sex und so. Mädchen liefert Jungen immer wieder ihre neusten Berichte ab: Betreff: eigene Gefühle. Und wies aussieht hat sie keine Ahnung davon. Es ist wohl ne Phase, sie müsse sich selbst finden. Gut gut, Hoffnung lässt sich eh nicht vernichten. Dann zwischendurch mal wieder Sätze wie: "Der war so geil, der könnte ruhig mal auf einen Fick vorbei kommen"; "ist ja nur Sex" etc. Und ja tatsächlich: ICH, als MANN bin schockiert, seh sie nur an, und frage mich ob sie ihre Liebe für mich nicht wenigstens ein bisschen so verändert hat wie meine Liebe zu ihr mich. Ich unverbesserlicher Romantiker und bei der Frau, die ich liebe muss ich mich fragen, wie sexuell man sein Leben ausrichten kann… Wer braucht schon Liebe, wenn der geile Kerl, mal schnell auf nen Fick rüberkommen kann?

Und erst bei solchen Sätzen realisiert mein kleines Hirn, dass wir nicht füreinander bestimmt sein können. Ja, ich beginne mich zu fragen ob ich sie wohl nur unterhalten habe, ob es nur Spass war für sie. Und trotz all dem, schaff ichs nicht sie weniger zu lieben, als bisher… Scheiss Liebe

Ach ja und ich beneide alle, um diese Einstellung, das Leben ist so um einiges leichter, wenn man nur rein,raus weg spielt oder bild ich mir das nur ein? Ach scheiss Liebe, wo ist die nächste Massenorgie?

Guten Abend allerseits

psychopomp

Posted in Privat | Leave a Comment »